Geschichten vom Ankommen -
drei Frauen begegnen sich
 
Aresu Rabbani ist in Afghanistan geboten und lebt seit mehr als 10 Jahre hier in der Schweiz. Seit 4 Jahren in der Deutschschweiz (Zürich). Sie liebt Sprachen und Kulturen. Aresu setzt sich für Menschenrechte ein, wo und wann immer sie kann.
 
Susanne Hammerer wuchs in Basel auf und zog mit 13 Jahren ins Tessin. Dort begann ihre Reise über Barcelona, Instanbul, Zumikon nach Seebach.
 
Désirée Scheidegger kommt aus Bern und arbeitet dort als Lehrerin im Bundesasylzentrum. Begegnungen mit Kindern, die in einer neuen Welt ankommen, gehören für sie zum Alltag. In ihrem Buch "die Fragmentsammlerin" hält sie ihre Begegnungen fest.
 
Die drei Frauen bringen je einen eigenen Text zum Thema "Ankommen" mit und kommen über die Literatur miteinander ins Gespräch über ihre Geschichten und Erfahrungen. Das Publikum ist herzlich eingeladen, mitzureden. Die Veranstaltung bietet Raum für Begegnung und Austausch.
Die Veranstaltung findet am Sonntag 10. April um 13 Uhr im GZ Seebach statt.
Keine Anmeldung notwendig.

 

MAXIM Theater

Ernastrasse 20, 8004 Zürich 

Tel.  +41 43 317 16 27

E-mail: buero@maximtheater.ch

 

KONTOINFORMATIONEN

ZKB 8010 Zürich,

IBAN CH11 0070 0110 0009 3326 2

BIC/SWIFT: ZKBKCHZZ80A

Verein MAXIM Theater