MÄRZ 2020


Wir verfolgen die aktuelle Lage und werden das definitive Datum noch bekannt geben. 

 

VERSCHOBEN: Das genaue Datum wird noch kommuniziert! 

 

Infoabend MAXIM Theater Produktion 

 

Will you still feed me (AT) 

Wie wollen wir alt werden? 

 

Unter den Jungen wächst die Angst um die Altersvorsorge. Eine immer älter werdende Bevölkerung steht immer weniger jungen Erwerbstätigen gegenüber. Wie wird das Alter für diese Generation aussehen? Gibt es Lösungsansätze in anderen Kulturen, von denen wir profitieren können?

 

Spieler*innen gesucht    

 

Wir suchen noch besonders Schauspieler*innen der Altersgruppe 60-80 Jahre und älter.

 

Infoabend: wird bekannt gegeben.

Erster Probetag: wird bekannt gegeben.

Erstes Probenwochenende: wird bekannt gegeben.

Endproben und Premiere: Ab Mitte November

Spieldaten: Ab 17. November (Premiere)

 

Um bei dem Stück mitzumachen, sollte man an den Proben verfügbar sein. Bitte überprüft dies im Vorfeld!



20. - 27. März

 

Vernissage: 20. März

18.00 Uhr

 

Gespräch: 21. März

19.00 Uhr

VERSCHOBEN AUF DAS WOCHENENDE VOM

19. JUNI 2020!

 

Östliche ZWISCHENRÄUME

 

ASAAD FERZAT - DAMASKUS - ZÜRICH

 

AUSSTELLUNG Asaad Ferzat ist in seinem Heimatland Syrien ein angesehener bildender Künstler. 2015 musste er seine Heimat verlassen. Nun baut er seine künstlerische Existenz in der Schweiz neu auf. In seinen aktuelleren Bildern fallen den Betrachter*innen die vielschichtigen abstrakten Frauenportraits ins Auge.

Eintritt frei / freier Beitrag

 

Ort MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich



APRIL 2020


03. April 2020

 

 

19.00 Uhr 

 

und 

 

21:30 Uhr

ABGESAGT

NACÉO ZU GAST IM MAXIM // EIN ABEND ZWEI STÜCKE

Nos Justes 

Creation et reflexion sur les diffferentes revolutions

 

Tom 

Pièce de Michel Marc Bouchard

 

Un jeune homme ayant perdu son amant vient assister à ses obsèques dans la campagne reculée. Il rencontre la mère et le frère de celui qu’il aimait, mais ne connaissait guère. Et chacun de découvrir de terribles vérités.

Eintritt: 20.-/15.-

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich




Ab 06. April 

19.00 Uhr - 21.00 Uhr 

 

Danach jeden Montag 

ABGESAGT

Beginn - Zwischenräume_Restart_2 

 

ZWISCHENRÄUME_Restart_2 ist ein partizipatives Projekt, in welchem das Handwerk vermittelt wird, Veranstaltungen zu gestalten und organisieren. Am Ende steht eine eigene Abendveranstaltung – mit allem was dazu gehört, inklusive Publikum!

 

 

Für wen? Das Projekt ist offen für alle, es werden keine Vorkenntnisse benötigt. 

 

Daten: Ab 6. April bis Ende Dezember 2020, bis im Herbst jeden Montag von 19.00 Uhr - 21.00 Uhr.

 

Wo? MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich

 

Anmeldung: Unter buero@maximtheater.ch



17. April 

 

19:00 Uhr

 

und

 

20:30

ABGESAGT

NACÉO ZU GAST IM MAXIM // EIN ABEND ZWEI STÜCKE

 

The Other Side 

Creation Naceo sur le meta theatre.

 

Tom

Un publicitaire de Montreal se rend dans une ferme pour l’enterrement de son amant. 

 

 

Eintritt: 20.-/15.-

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich



24. April - 2. Mai

 

Öffnungszeiten:

24. April: Vernissage ab 18.00

25. April: 16.00 - 19.00

26. April: geschlossen

27. April: geschlossen

28. April: 12.00 - 16.00

29. April: 12.00 - 16.00

30. April: 12.00 - 16-00

01. Mai  : geschlossen

02. Mai  : Finissage

ab 18.00

VERSCHOBEN

 

Ein Projekt von ZWISCHENRÄUME_RESTART

 

«OST & WEST: FÜNF PERSPEKTIVEN»

 

AUSSTELLUNG Fünf Künstler*innen und Stile, fünf Ansichten über Westeuropa. Sie kreuzen sich in einem Raum und Zeit, um Ihre sinnlichen Erfahrungen zu teilen. Welche künstlerischen Mittel erlauben es, die innere Welt des Künstlers nach aussen zu projizieren? Was bringt sie in der Ausstellung auch zusammen? Sie kamen aus Osteuropa in die Schweiz und jede*r ist eine einzigartige kreative Persönlichkeit.

 

Die Kuratorin Elena Terenteva und das MAXIM Theater laden ein, die Arbeit - Malerei und Fotografien - der fünf Künstler*innen kennenzulernen.

Eintritt freier Beitrag

 

Ort MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich




MAI 2020


15. Mai und 16. Mai 

ABGESAGT

 

CHOR ROSA // ZU GAST IM MAXIM THEATER

 

Inspiriert von verschiedensten Musiker*innen, Schriftsteller*innen und Komponist*innen ist ein buntes Kaleidoskop von Chorstücken entstanden, in dem auch Texte aus den eigenen Chorreihen enthalten sind. Die Textauswahl spiegelt einmal mehr die reiche Vielfalt der LGBTIQ-Community. 

 

 

Eintritt: 25.- / 15.- ermässigt

 

Ort: MAXIM Theater

Ausstellungsstr. 100, 8005 Zürich



JUNI


07. Juni

19.30 Uhr

VERSCHOBEN AUF DEN 07. JUNI 2020

Ein Projekt von ZWISCHENRÄUME_RESTART

 

Unterwegs in die Zukunft- ein interkulturelles Theater zum afghanischen Neujahrsfest 

 

Das Theater erzählt die Geschichte von afghanischen Zugewanderten, die hier in der Schweiz angekommen sind und eine neue Heimat suchen. Was waren die Fluchtgründe? Wie fühlt sich der Fluchtweg an? Wie kann das neue Leben im fremden Land gelingen? Wo zeigen sich Ansätze für gelingende Integration in der Schweiz? 

Eintritt: freier Beitrag 

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich


Newsletter abonnieren? Bitte E-Mailadresse unten einfügen. Vielen Dank!

Subscribe

* indicates required

MAXIM Theater

Ausstellungsstrasse 100

8005 Zürich, Schweiz

buero@maximtheater.ch

 0041 43 317 16 27

 Instagram