Kunst im Industriedenkmal
Art Center statt Kulturzentrum auf dem Stierli-Areal


Wir eröffnen das Geschichtenfestival in Seebach mit einer Vernissage im Inter-Nationalhof. Gezeigt
werden alte Aufnahmen der Fabrik auf dem Stierli-Areal (Schaffhauserstrasse 468), sowie eine
Dokumentation der jüngsten Ereignisse: Nach einer Zwischennutzung, vorwiegend als Mekka für
Sprayer, wurde im Rahmen des Frauenstreiktages vom 14. Juni 2019 die Fabrik kurzzeitig besetzt mit
der Forderung nach einem Kulturzentrum.

Im Weiteren beleuchten wir die Zukunft dieses für Seebach wichtigen Zeitzeugen. Mit Ausnahme einer
von der Denkmalpflege der Stadt Zürich als schutzwürdig bezeichneten Halle wird der Fabrikkomplex
abgebrochen und weicht einem ‘Kunstbunker’, einer hochgesicherten Aufbewahrungsstätte für teure
Kunstwerke als Geldanlage, der von der Stierli Real Estate AG erstellt wird.

Mit Geschichten nähern wir uns anlässlich der bald erfolgenden Zäsur der Historie dieser alten
Seebacher Industrie, die nicht nur Aufzüge und Automobile, sondern neben Munition auch den
Vorläufer der Bührle-Flab-Kanone hervorgebracht hat.


An der Vernissage ist von Eric Kuster mehr davon zu hören.

 

Die Ausstellung ist im Internationalhof zusehen am:

Freitag 8. April von 18-19 Uhr

Samstag 9. April von 14-18 Uhr

Sonntag 10. April von 11-18 Uhr

 

Kommt vorbei! Keine Anmeldung nötig!

Newsletter abonnieren? Bitte E-Mailadresse unten einfügen. Vielen Dank!


Subscribe

* indicates required

MAXIM Theater

Ernastrasse 20

8004 Zürich, Schweiz

buero@maximtheater.ch

 0041 43 317 16 27

 Instagram