Schwarze Männer, von der Polizei bedroht und von der Bevölkerung stigmatisiert, versammeln sich in einem selbstverwalteten Ort im Herzen von Lausanne, nachdem einer ihrer Freunde von der Polizei getötet wurde. Maskiert oder gesichtslos bezeugen sie ihre persönliche Reise, erzählen vom täglichen Überleben und der Gewalt der Polizei. Der Film No Apologies ist in Zusammenarbeit zwischen Betroffenen und Filmschaffenden entstanden. Der 2018 entstandene Film behandelt ein hochaktuelles Thema. 

 

Das MAXIM Theater zeigte diesen Film in Zusammenarbeit mit der ASZ. Anschliessend an den Film fan eine Diskussion mit der Filmcrew statt.

06. Juli

Eintritt: Frei 

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich



«Wir, Bewohner*innen einer bewegten Welt, teilten unsere Heimaterinnerungen und stickten unsere Wurzeln auf EINE KOLLEKTIVE LAND.KARTE.»

 

Zum einen wollten wir über Grenzen und Heimat nachdenken, widmeten uns aber auch Abhängigkeit, Zugehörigkeit und Privilegien. Zum anderen erforschten wir gemeinsam das Potenzial der Stickerei, um sie als metaphorische Form von Wurzeln zu verstehen.

15. März - 30. Juni 

Eintritt: Frei 

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich



Seit 7 Jahren realisieren die GLOBAL PLAYERS  in Chur und Graubünden interkulturelle Theater- und Filmprojekte.

 

In ihrem Dokumentarfilm Tabu International sprechen sie über Verbote, Regeln, Gesetze, No-Go's, Vorschriften, Richtlinien und Pflichten. Dabei entdecken sie verdrängtes, Unerwünschtes und Verpöntes. 

 

An unserem Filmabend gab es nach der Vorführung noch eine Angeregte Diskussion mit den Protagonist*innen

26. Juni

 

Eintritt: Frei 

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich



Irena Brežná kam 1968 als Flüchtling aus der Tschechoslowakei in die Schweiz. Für ihren Emigrationsroman "Die undankbare Fremde" wurde die Baslerin mit dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet.

 

Im Rahmen des Jubiläums der "Frei Platz Aktion" gibt Brežná eine Lesung, welche auch über das Facebook-Profil der Freiplatzaktion live übertragen wurde. Die Übertragung lässt sich hier nachschauen: https://we.tl/t-9f4qJu3j2c

 

 

16. Juni

 

Eintritt: Frei 

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich

 

 



«JUSTE AUTOUR DES JUSTES»// Theater Nacéo zu Gast im MAXIM 

THEATER IN FRANZÖSISCHER SPRACHE Choqués d’apprendre un énième attentat dans la capitale française, cinq colocataires s’interrogent sur les motivations des terroristes et redécouvrent l’actualité de la pièce de Camus.

(Création collective Naceo / mise en texte Marie Burkhardt / mise en scène Olivier Sanquer)
«LA RÉPÉTITION»
THEATER IN FRANZÖSISCHER SPRACHE Une répétition insolite vire au cauchemar.
(Mise en scène Olivier Sanquer)

14. März 2020

 

Eintritt 20.-/15.-

 

Ort MAXIM Theater, Ausstellungsstr. 100, 8005 Zürich



Ein Projekt von ZWISCHENRÄUME_Restart

 

EIN EXPERIMENTELLER WORKSHOP MIT BEWEGUNGS-IMPROVISATIONEN UND MALEN 

Auf eine kreative Weise konnte man mit sich und Anderen in Kontakt kommen. Man konnte sich  bewusst wahrnehmen und erforschen, mit Bewegung & Malen experimentieren sowie mit Musik & Kreide gemeinsam einen kreativen Erfahrungsraum kreieren.

13. März 2020 

 

Eintritt freier Beitrag

 

Ort MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich



Openki träumt von einer Gesellschaft, in der Menschen voneinader und miteinander lernen. Das Programm mit über 50 Workshops wurde im Februar 2020 zusammen kreiert. Auf www.openki-festival.ch kannst du dir wünschen, was du anbieten oder lernen willst.

6. - 8. März

 

Eintritt: Festival-Bändeli (Richtpreis 20.-)

 

Ort: Autonome Schule Zürich, Sihlquai 125 und 131, 8005 Zürich

MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich

 



Arabische Spezialitäten, frisch aus Tunesien importiert, kühle Getränke, orientalischer Tanz, und DJs aus aller Welt machen das Sahara Festival zu einem unvergesslichen Event!

 

Begonnen wird mit einem orientalischen Markt und Abendessen, welches von einem Dokumentarfilm gefolgt wird. Danach gibts noch einen bezaubernden Bauchtanz-Auftritt, bevor die Party los geht.  

28. Februar: 18.00 Uhr 

 

Eintritt: Freier Beitrag 

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich



ERZÄHLTHEATER

 

Die Kurdin und Alevitin Ruken Şahan nimmt in ihrem Erzähltheater das Publikum mit auf eine emotional-philosophische Reise, verwebt Erinnerungen und Aktualität und berichtet von ihrer Suche nach einem Zuhause.

22. Februar 2020 / 19.30 Uhr, Premiere

29. Februar 2020 / 19.30 Uhr, 2 Lebensbilder

 

Eintritt: 15.- / 10.-

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich (beim Limmatplatz)



Premiere // ERZÄHLTHEATER

 

Der Spanier David Bellot Gonzalez erzählt über sein Ankommen hier in der Schweiz. Darüber, dass er sich den gesellschaftlichen Erwartungen unterordnen muss, um eine Chance zu bekommen. Darüber, dass er funktionieren muss, nach den Spielregeln hier in der Schweiz, um etwas zu erreichen.

21. Februar 2020 / 19.30 Uhr, Premiere

 

Eintritt: 15.- / 10.-

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich (beim Limmatplatz)



«HERZLICHST, EINE FRAU.

+ VIELEN DANK!»

Ein Projekt im Rahmen von ZWISCHENRÄUME_RESTART.

 

Eine kleine Reise zur gelebten Dankbarkeit im Alltag als Potpourri aus Lebensphilosophien, Lebensweisheiten, Zuckersprüchen, Analysen und Zungenbrechern, auf unterschiedliche Art und Weise vorgetragen.

 

Projekt Birgit Ines Kohler / Tanz Zully Raschle / mit Laura Huonker, Gabi Mengel


Unterstützt von der Fachstelle Integration des Kantons  Zürich

14. Februar 2020 / 19.30 Uhr, Premiere

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich (beim Limmatplatz)

 

16. Februar 2020 / 15 Uhr, Vorstellung

Ort: MAXIM & Co. Seebach „Internationalhof“, Schaffhauserstrasse 463, 8052 Zürich-Seebach (beim Seebacherplatz)

 

Eintritt: freier Beitrag

Kleiner Barbetrieb



Gast von HelloWelcome im Kleintheater Luzern

 

Die Kurdin und Alevitin Ruken Şahan ist mit ihrem Erzähltheater zu Gast in Luzern. Sie nimmt das Publikum mit auf eine emotional-philosophische Reise, verwebt Erinnerungen und Aktualität und berichtet von ihrer Suche nach einem Zuhause.

10. Februar 2020 / 20 Uhr

 

Eintritt: CHF 25.00 / CHF 5.00 (Geflüchtete)

Kein Vorverkauf. Nur Abendkasse.

 

Ort: Kleintheater Luzern, Bundesplatz 14, 6003 Luzern



Die Teilnehmer*innen der MAXIM-Sprachkurse «Singend Deutsch lernen» und «Spielend Deutsch lernen» zeigen ihre Werkschau des Wintersemester 2019/2020: «Willkommen» - eine Komödie von Hübner/Nemitz und «(K)Ein zeitloses Wunschkonzert»!

8. Februar 2020 / 20 Uhr



Dieses neue Format ist ein Training mit zwei Profis aus der MAXIM Community. In ihrer Arbeit vereinen sie Techniken des Schauspiels und der Bewegung von hier und aus ihrem Kulturkreis.

 

Leitung: Urbain Guiguemdé, Musiker und Schauspieler (Burkina Faso) / Taylan Uysal, Schauspieler und Theaterpädagoge (Türkei).

29. Januar 2020 / 19 Uhr

 

Kosten: Das Atelier-Training ist kostenlos.

Mitgliedschaft empfohlen.

 

Anmeldung: buero@maximtheater.ch oder komm einfach im MAXIM Theater (Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich) vorbei.



Ein Film des in der Schweiz wohnhaften kurdisch-iranischen Regisseurs über Sybille (40), Jann (20), das Alter und die Liebe - sein erster Spielfilm!

24. Januar 2020 / 19 Uhr



Alles zum neuen MAXIM-Programm im 2020: Wir führen ins Jahresthema ein und stellen die bevorstehenden Projekte vor.

22. Januar 2020 / 19 Uhr



«Machines» - ein Film von Rahul Jain (2016)

 

Die Filmvorführung wurde organisiert von der Regionalgruppe Zürich von Public Eye. Mit anschliessendem Kurzreferat zur Clean Clothes Campaign und Infos zur Konzernverartwor-tungsinitiative.

17. Januar 2020 / 18.30 Uhr



Das MAXIM Theater feiert sich selbst –

mit und dank euch!

 

Bar, Essen, Quiz, DJs, ... Wir essen zusammen („Apéro riche"), lösen Quizfragen und tanzen. Nicht zu verpassen: das Konzert von „The Nozez“ – die balkan-strassen-gipsy-chabis-party-jazz band aus Züri!

 

... für MAXIMer*innen und Freund*innen des MAXIM Theater!

10. Januar 2020 / ab 19.30 Uhr



Newsletter abonnieren? Bitte E-Mailadresse unten einfügen. Vielen Dank!


Subscribe

* indicates required

MAXIM Theater

Ausstellungsstrasse 100

8005 Zürich, Schweiz

buero@maximtheater.ch

 0041 43 317 16 27

 Instagram