SPIELEND DEUTSCH LERNEN

Deutsch Lernen im Theaterspiel

SPIELEND DEUTSCH LERNEN

 

Im Sprech- und Theaterkurs SPIELEND DEUTSCH LERNEN spielen die Teilnehmenden Theater und lernen dabei, sich in der deutschen Sprache auszudrücken.

 

Der Kurs startet jeweils im Frühling und im Herbst.

 

Der Kurs findet vom 26. Februar 2024 bis 08. Juli 2024 jeweils am Montag von 16.30 - 18.45 im MAXIM Theater an der Ernastrasse 20, 8004 Zürich statt.

 

Nächster Kursstart: Montag, 26. Februar 2024

 

 

 Kurskosten: Fr. 360.- pro Semester für 20 Nachmittage (3 Lektionen) und 2 ganztägige Workshops für Personen, die in der Stadt Zürich wohnen (100% Rückerstattung mit Kultur Legi bei regelmässigem Besuch); für alle, die ausserhalb der Stadt Zürich wohnen Fr. 720.00.

 

Der Kurs richtet sich an alle, die noch wenig Deutsch sprechen, (ab A2).

 

Vorkenntnisse im Theaterspielen sind nicht erforderlich.

Kursort: MAXIM Theater, Ernastrasse 20, 8004 Zürich; Tram 8 oder Bus 31/33/72/83 bis Hardplatz; oder S-Bahn bis Hardbrücke

 

Leitung:

Daniel Koller (Theaterpädagoge)

Franziska Gugger (Deutschlehrerin (DaZ))

Anmeldung und Informationen unter 043 317 16 27 oder

buero@maximtheater.ch

 

Alle Kurse werden unterstützt durch das Kantonale Integrationsprogramm und die Integrationsförderung der Stadt Zürich.

 



DIE LETZEN KURSE

Werkschau Juli 2023 - Nachts kommen die Wölfe

 

In den 1960er und 1970er Jahren arbeiteten hunderttausende Migrant*innen in der Schweiz und hielten so die boomende Wirtschaft am Laufen. Viele kamen aus Italien, die meisten waren männlich. Als sogenannte Saisonniers durften sie ihre Kinder nicht mitnehmen. Zum Teil haben sie es trotzdem gemacht.

Diese Kinder mussten sie dann verstecken, denn die Kinder waren illegal in der Schweiz. Sie bekamen auch den Namen «Schrank-Kinder», weil sie sich im Schrank verstecken mussten, wenn jemand zu Besuch kam. Die Teilnehmenden des Kurses "Spielend Deutsch lernen" erläutern singend, spielend und erzählend das Schicksal eines solchen versteckten Kindes.


Fotos: Ursula Markus


Werkschau Februar 2023 - Der Gast

In Der Gast steht plötzlich ein geflüchteter Mensch in der Wohnung eines Rentner-Paares. Dies stellt ihr Weltbild gehörig auf den Kopf.

Wie sich ihre Leben und ihre Vorurteile verändern, konnten die Besucher:innen in der Vorstellung erfahren.


Fotos: Virginia Kargachin


Photos: André Krysl, Werkschau vom 12. Juli 2019 - vielen herzlichen Dank für die tollen Bilder!


Hörspiel 2020 - Das Eidechsenkind:

2020 konnte aufgrund der ausserordentlichen Lage leider keine Werkschau durchgeführt werden.

Um trotzdem einen Abschluss zu haben, wurde "Das Eidechsenkind" als Hörspiel aufgenommen. Das Ergebnis davon findet ihr hier.


MAXIM Theater

Ernastrasse 20, 

8004 Zürich 

Tel.  +41 43 317 16 27

buero@maximtheater.ch

 

KONTOINFORMATIONEN

ZKB 8010 Zürich,

IBAN CH11 0070 0110 0009 3326 2

BIC/SWIFT: ZKBKCHZZ80A

Verein MAXIM Theater