SEXUALISIERTE GEWALT gegen frauen und mädchen – WIR MÜSSEN DARÜBER SPRECHEN!

Podiumsdiskussion mit Fachpersonen

 

Veranstaltung im Rahmen von ZWISCHENRÄUME_GEWALT? NICHT MIT UNS!

- im MAXIM Theater am 13. September 2019, 20.15 Uhr, Eintritt: freier Beitrag -

 

Welchen Schutz brauchen wir? Wir diskutieren Dringlichkeiten, strukturelle und gesellschaftliche Probleme im Zusammenhang mit sexualisierter Gewalt. Was verändert sich beispielsweise durch die Istanbul-Konvention, die 2018 in Kraft getreten, aber bisher noch nicht umgesetzt worden ist. Wie steht es um mögliche weitere Anpassungen im Sexualstrafrecht, die dringend nötig wären. Oder wer profitiert von antifeministischer, fremdenfeindlicher und rechtspopulistischer Propaganda in Politik und Medien? – Und wem schadet so ein Zugang?

 

Expert*innen: Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich, Frauenberatung sexuelle Gewalt, Frauenhaus Zürich Violetta, Mannebüro, Mädchenhaus / Moderation: Natalia Widla, Co-Chefredaktorin «Das Lamm»

 

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich