unabhängige beschwerdestelle für das alter (UBA) ZU GAST IM MAXIM – GEGEN DIE ANGST, AUSGELIEFERT ZU SEIN

Inputs durch Expert*innen / Diskussion im Rahmen der Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen*» in Zusammenarbeit mit der Unabhängigen Beschwerdestelle für das Alter

Dienstag, 3. Dezember 2019, 19.30 Uhr

Die Angst, im Alter aufgrund körperlicher Gebrechen, Krankheit oder Demenz dem Umfeld – sei dies zu Hause oder in einem Heim – ausgeliefert zu sein, ist allgegenwärtig. Wir gehen den Ursachen nach, die im Alter zu Gewaltanwendungen führen können. Welche Vorkehrungen können Frauen* und auch Männer* treffen, um dies zu verhindern? Darüber informieren Fachpersonen in den vier Themenblöcken: Vorsorge, Gesundheit, Sicherheit und Gewalt im Alter. Christoph Held führt mit Sequenzen aus seinem Buch «Bewohner» in die Veranstaltung ein.

Durch den Abend, der mit einer anregenden Diskussion seinen Abschluss finden wird, führt Monika Stocker.

 

Referent*innen

Christoph Held        Heimarzt, Gerontopsychiater und Buchautor

Christina Krebs       Alzheimer Kanton Zürich

Rahel Ott                Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt Kanton Zürich

Franjo Ambroz        Pro Senectute Kanton Zürich

Ruth Mettler Ernst   Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter UBA

 

Moderation

Monika Stocker       Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter UBA

 

Erweiterte Diskussionsrunde

Silvia Rigoni            Beratungsstelle Wohnen im Alter, Stadt Zürich

Gabi Mengel           MAXIM Theater

Ort: MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich

Eintritt: freier Beitrag

 

Veranstaltung im Rahmen von ZWISCHENRÄUME_GEWALT? NICHT MIT UNS!