RADIOPROJEKT – Start am 8. Mai um 19.15 Uhr


Im RADIO Projekt werden wir im nahegelegenen Quartier auf die Suche nach Geschichten gehen. Mit dem Mikrofon in der Hand begleiten die Teilnehmenden BewohnerInnen zuhause, bei der Arbeit und in ihrem Umfeld. Es werden Radiosendungen entstehen, welche auf Radio LoRa und der Webseite des MAXIM zu hören sind. In diesem Projekt werden technische Fähigkeiten des Radiomachens durch die Radioschule klipp+klang vermittelt: vom Aufnehmen über eine Einführung in den Radiojournalismus bis zum Aufbereiten einer kleinen Sendung. Durch die Interviews in den Netzwerken der Teilnehmenden können Kontakte geknüpft werden und das eigene Netzwerk vergrössert sich. 

Ab 8. Mai 2018 jeden Dienstag von 19.15 bis 21.30 Uhr sowie am Samstag, 19. Mai (13-17 Uhr Einführung in die Praxis) und an den Samstagen, 25. August und 1. September (13.00 bis 17.00 Uhr, Schnitt/Fertigstellen)

Max. 8 - 10 Personen. Keine Vorkenntnisse nötig, etwas Deutschkenntnis wäre gut (A2).

Anmeldung erfolgt über buero@maximtheater.ch.

Falls vorhanden, Laptop mitbringen.
Leitung: Christian Fürholz, Radioschule klipp+klang