Noriega / World Fusion Concert

Eine musikalische Reise durch afrikanische Rhythmen, keltische Melodien, Manouche Soli, indische Motive, persische Klänge und Flamenco-Läufe - Konzert am 24. August 2019, 20.00 Uhr, bei uns im MAXIM Theater!

 

Eintritt 25.-/15.- (ermässigt)


Noriegas Musik ist eine Reise in die Tiefe des menschlichen Geistes.
Seine Musik ist nicht unter einer einzelnen Stilrichtung oder unter
einer definierten Kulturtradition zu verstehen, und zwar, weil es auf
Integration und Universalität zielt.

Diese Musik ist daher eine Reise durch afrikanische Rhythmen,
keltische Melodien, Manouche Soli, indische Motive, persische Klänge
und Flamenco-Läufe. Die Band erzielt so eine integrative Weltmusik,
die all diese Strömungen zu einem einzigen Fluss verwandelt. Da der
Fokus auf die gemeinsamen Wurzeln gesetzt wird, ist das Resultat keine
eklektische Heterogenität, sondern echte Fusion und Transkreation.

Der Klang der Band entsteht auch durch die konventionelle und nicht
konventionelle Verwendung von konventionellen und nicht
konventionellen Instrumenten: Klavier, Geige, Gitarren (elektrisch,
akustisch, klassisch, flamenco und manouche), irische Bouzouki,
Tombak, Bandir, Ehre, Sitar, Lud, Banjo, Mandoline u.a.

                                                                                                                               Besetzung
                                                                                                                               Angèle Quenette: Violine
                                                                                                                               Reza Ibibah: Tombak und Bandir
                                                                                                                               Fernando Noriega: Gitarre, Klavier, und Gesang