Erzähltheater: BIN ICH ANGEKOMMEN? LEBENSBILDER

MAXIM Theater Produktion/Koproduktion «About Us!»

 

Lebensentwürfe und/versus Lebensmöglichkeiten von Migrant*innen in Zürich: Wie erleben sie ihr «HierSein»? Stimmen aus dem Ensemble des MAXIM Theaters - präsentiert in unterschiedlichen performativen Formaten.

Mit: Ruken Şahan / Regie: Jasmine Hoch.

 

- in der Vorhalle der Wasserkirche/des Helmhauses, Limmatquai 31, 8001 Zürich am 13./19. September 2019, 19.00 Uhr, Eintritt: freier Beitrag, Reservierung empfohlen unter «About Us!» -

 

Die Kurdin und Alevitin Ruken Şahan berichtet von ihren Erinnerungen und ihrem Kampf für eine gerechte und demokratische Heimat, wie sie jeder verdient. Erinnerungen, die auch in der Schweiz immer wieder aufflammen und die Zuhörer*innen auf eine emotional-philosophische Reise bzw. Flucht mitnehmen. Auch spürt Ruken Şahan der Frage nach, was Heimat für sie bedeutet und jemals bedeuten wird und wie sie sich mit ihren Erlebnissen in der Gesellschaft sieht.

 

Am 19. September: Übersetzung in DSGS.

 

 

Ort: Vorhalle der Wasserkirche/des Helmhauses, Limmatquai 31, 8001 Zürich

 

Eintritt: freier Beitrag; Reservierung empfohlen unter «About Us!»