ZWISCHENRÄUME

Raum für künstlerische Projekte (wie Lesungen, Filmvorführungen, Konzerte), Foren und Diskussionspodien.

Ein Ort, an dem der transkulturelle Dialog gelebt wird

 

ZWISCHENRÄUME im MAXIM Theater ist die Plattform für Veranstaltungen wie Diskussionen, Vorträge, Filme, Foren und Filme zu aktuellen Themen sowie (szenische) Lesungen, Poesie, Konzerte und mehr…alles interkulturell.

 

ZWISCHENRÄUME bietet Raum für Aktive aus dem MAXIM Theater und für Protagonist*innen politischer Vereine, engagierter Organisationen und für Anliegen aus dem Quartier um gemeinsam oder alleine auf aktuelle und wichtige Themen aufmerksam zu machen und damit an die Öffentlichkeit zu gelangen.

Hast du einen Vorschlag? Melde dich unter 

buero@maximtheater.ch.

 

Für wen? Für MAXIM Teilnehmende, Vereine und Organisationen

 

Ziele Vernetzung mit interessierten Akteur*innen, über gemeinsame Themen, Werte und/oder das Quartier

 

Daten Nach Absprache

 

MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100,

8005 Zürich

Anmeldung unter

 buero@maximtheater.ch



GEWALT? NICHT MIT UNS! 

Lautstark widmeten wir uns der Zivilcourage, Selbstverteidigung sowie der Gleichberechtigung – ohne ideologische Dämpfer! Antifeminismus, Rechtspopulismus, Gewalt? Da sagt das MAXIM: Nicht mit uns, nicht mit dir, nicht mit mir, nicht hier! Nirgendwo!



Veranstaltungsreihe der ZWISCHENRÄUME

 


MAXIM Theater

Ernastrasse 20, 8004 Zürich 

Tel.  +41 43 317 16 27

E-mail: buero@maximtheater.ch

 

KONTOINFORMATIONEN

ZKB 8010 Zürich,

IBAN CH11 0070 0110 0009 3326 2

BIC/SWIFT: ZKBKCHZZ80A

Verein MAXIM Theater