ZWISCHENRÄUME_RESTART_II


 

ZWISCHENRÄUME_Restart I +II waren ein grosser Erfolg. Das Projekt wird bei Gelegenheit wiederholt.  Es ist ein partizipatives Projekt, in welchem das Handwerk vermittelt wird, Veranstaltungen zu planen, zu gestalten und zu organisieren. Expertinnen des MAXIM Theaters begleiten die Teilnehmenden von der Entwicklung einer Idee, über die Umsetzung eines Konzeptes bis hin zur fertigen Veranstaltung. Unterstützt wird das Projekt vom Kantonalen Integrationsprogramm des Kantons Zürich (KIP).

 

Daraus sind bereits verschiedene Veranstaltungen entstanden: Ein performativer Work-in-Progress Abend, die multimediale Ausstellung LEBEN ALS KUNST. KUNST ALS LEBEN / DIE NEUEN STARS DER SCHWEIZ und das Projekt Etwas fehlt noch, welches mit Installationen an verschiedenen Orten auf die Gleichstellung der Frau hinweist.


Veranstaltungen: 

 

Wir freuten uns, euch trotz der aussergewöhnlichen Lage einige Veranstaltungen zeigen zu können, die im Projekt Zwischenräume_Restart_II entstanden sind. 


Mit freundlicher Unterstützung der Fachstelle Integration des Kantons Zürich.


Newsletter abonnieren? Bitte E-Mailadresse unten einfügen. Vielen Dank!


Subscribe

* indicates required

MAXIM Theater

Ernastrasse 20

8004 Zürich, Schweiz

buero@maximtheater.ch

 0041 43 317 16 27

 Instagram